Rail Nation: Die Karriere-Lok ist da!

Am 04/05/2017

Rail Nation: Die Karriere-Lok ist da!

Die Karriere-Lok ist da!

Tim hat Struppi. Holmes hat Watson. Und unser Spieler … hat seine Lok. Die neue Karriere-Lok begleitet unsere Hobby-Zugführer von Spielwelt zu Spielwelt und erinnert sie stets an ihre besten Momente. Und während der Spieler wächst – wächst sie mit. Karrierepunkte, die man durch Errungenschaften im Laufe des Spiels erarbeitet, können eingesetzt werden, um die Karriere-Lok zu verbessern. Schon ab der zweiten Karrierestufe erhält man seinen eigenen windschnittigen Begleiter, der in jeder Spielwelt der Szenarien „Klassik“ und „Steam over Europe“ verfügbar sein wird. Sollte der Spieler bereits vor der Veröffentlichung der Lok ausreichend Punkte gesammelt haben, kann er sie direkt im Anschluss mit allerlei Upgrades ausstatten. Bestaunen kann man seine Lok und die von anderen in der Karriere-Übersicht, wo sie ihren eigenen Bereich erhält.

Nicht nur fürs Trophäenregal

Keine Sorge, die Lok ist nicht zum Staubsammeln da. Sie verkörpert sowohl die harte Arbeit und Erfolge unserer Spieler als auch deren Früchte. Unter der Haube verbirgt sich ein starker Gefährte für die Reisen durch Rail Nation. Die Höchstwerte können sich sehen lassen: Bis zu 250 km/h bei einer Beschleunigung von 20/20 hat unser treuer Begleiter drauf – wenn man ihn vollständig ausbaut. Und die Arbeit an der Lok geht nicht verloren. Sie steht den Spielern auf jeder Spielwelt erneut zu Verfügung, inklusive aller Upgrades, die sie hineingesteckt haben.

Eine Lok für die Ewigkeit

Mit 99 möglichen Upgrades wird es mit der Lok nie langweilig. Und das Beste ist: Sie altert nicht! Denn eine echte Karriere-Lok ist zeitlos. Da man die Zuverlässigkeit auf 100%, aufrüsten kann, muss man sich über Verschleiß keine Sorgen machen. Das einzige, was sie auf den Strecken sammelt, sind Erlebnisse, die sie mit unseren Spielern teilt. So ein treuer Begleiter verdient natürlich seinen eigenen Stellplatz und verbraucht daher keinen Slot im Lokschuppen. Dazu kommt, dass die Lok jede Ware der aktuellen und zurückliegenden Epoche fahren kann, sobald man das benötigte Bauteil dafür erforscht hat. Waren aus Epoche 1 kann die Karriere-Lok jedoch von Anfang an ziehen. Mit bis zu 20 Waggons bringt sie dabei ordentlich Kapital ein.

Selbst unser Lukas ist schon ganz vernarrt in seine Lok. „Es gibt viele Loks auf dieser Welt. Schnelle, starke, große, kleine. Doch für mich gibt’s nur die eine.“